FDP-Ahaus

Die FDP ist die Partei der sozialen Marktwirtschaft und des Rechtstaats. Wir setzen auf Innovationen und gute Bildung für alle Menschen. Diese Prinzipien liberaler Politik sind auch auf kommunaler Ebene von herausragender Bedeutung. Die Ahauser FDP steht deshalb für

  • Eigenverantwortung und Chancengerechtigkeit,
  • Wettbewerb ohne Absprachen und Filz,
  • soziale Absicherung, wenn Menschen in Not geraten oder nur eingeschränkt leistungsfähig sind.

Wir wollen eine liberale Bürgergesellschaft in Ahaus. Dazu gehören Bürger, die stolz auf ihre Stadt und bereit zur Eigenverantwortung sind. Dazu gehören Unternehmen, die bei uns investieren können, wollen und dürfen. Dazu gehört auch eine politische Vertretung, die ordnungspolitische Grundsätze nicht dem Machtgeschachere im Rat opfert.

Wir sind FÜR gute Bildung. Denn Ahaus hat vor allem ein großes Potenzial: unsere Kinder. Doch Kinder brauchen guten Unterricht und gute Ausbildung. Guter Unterricht braucht gute Rahmenbedingungen der Stadt als Schulträger: Schulen mit benutzbaren Räumen, gute Verpflegung und individuelle Betreuung.

Wir sind FÜR eine zukunftsorientirte Wirtschaftsförderung und für das Fördern und Fordern von Arbeitslosen.

Wir sind FÜR die kommunale Absicherung der Daseinsvorsorge. Wir sind GEGEN ausufernde Stadtwirtschaft, weil sie private Unternehmen und Initiativen verdrängt und Arbeitsplätze vernichtet.

Wir sind GEGEN Geldverschwendung, verschwundene Millionen aus öffentlichen Kassen und gleichzeitig steigende Gebühren aus den Taschen der Bürger.

Wir sind FÜR Transparenz und Sparsamkeit, bei der öffentlichen Verwaltung und bei Investitionen. Sinnvolle Projekte unterstützen wir, prestigesüchtige Leuchttürme lehnen wir ab. Und wir geben der Förderung ehrenamtlicher Initiativen Vorrang.

Wir Liberale leben gerne in Ahaus – aber wir wollen beweisen, dass unsere Stadt besser wird. Aber wir haben immer wieder Fehler und Filz öffentlich gemacht und so demokratische Kontrolle erst ermöglicht. Und wir haben Verantwortung bei zentralen Zukunftsentscheidungen
übernommen.

Wir brauchen eine Politik mit einer starken liberalen Handschrift!